Welcome Guest: Anmelden | Registrieren Aktuelle Zeit: 21.07.2018, 13:42

Foren-Übersicht Roller, Mopeds und Motorräder der Deutschen Bundespost Motoren und Elektrik Lastboy verliert Benzin

Hier geht es um das Herz eines jeden Zweirades...

Lastboy verliert Benzin

Beitragvon ChristophJuergens am 13.05.2009, 15:58

Guten Tag zusammen,

Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Lastboy, die ich von meinem Onkel geliehen bekommen habe.

Leider gibt es ein Problem: Unter dem Motorblock sammelt sich immer wieder etwas Benzin. Ich glaube nicht, dasss es aus dem Tank kommt. Vielleicht aus dem Motorblock?

Leider habe ich von den Dingern absolut keine Ahnung. Hat vielleicht jemand eine Idee wo das Benzin herkommen könnte bzw wie man den Fehler beheben könnte? Ist das ein bekanntes Problem?

Viele Grüße,

Christoph
ChristophJuergens
Fahrradkurier
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.05.2009, 15:51

Re: Lastboy verliert Benzin

Beitragvon Heiko am 13.05.2009, 16:54

Hallo Christoph,
das Problem habe(hatte) ich auch. Aber irgendwie hat es sich im Moment von alleine erledigt. Mir wurde gesagt, das es damit zusammenhängen könnte, das der "Schwimmer?" hängen könnte. Das liegt an einer evtl. langen Standzeit. Ich bin schon einige Kilometer damit gefahren und habe keine Benzintropfen auf der Straße unter dem Lastboy gefunden. Bei mir ist immer Benzin in den Vergaser gelaufen und wenn ich ihn abgemacht habe, ist etwas Benzin herausgelaufen, auch die Zündkerze war nicht "trocken". Im Moment geht er, ich möchte ihn aber trotzdem mal von einer Werkstatt durchchecken lassen.
Gruß
Heiko :wink:

P.S. Ich heiße dich hier unter Gleichgesinnten "herzlich Willkommen" :)
Benutzeravatar
Heiko
Bezirksamtleiter
Bezirksamtleiter
 
Beiträge: 195
Registriert: 26.08.2008, 19:07
Wohnort: Herzogtum Coburg

Re: Lastboy verliert Benzin

Beitragvon firlefranz am 13.05.2009, 22:19

Hi Christoph und willkommen an Board,

wenn Sprit ausläuft kann das mehrere Ursachen haben. Prüfe erstmal, ob der Tankhahn außen trocken ist. Nicht, dass das Benzin unten schon aus dem Tank raussifft und außen an der Benzinleitung lang läuft.
Wenn das ok ist, schau dir mal den Benzinfilter (falls du einen hast, falls nicht würde ich empfehlen einen einzubauen) an, dass dieser nicht leckt.
Falls das alles in Ordnung ist, schau dir mal den Vergaser an. Womöglich ist es der Schwimmer, wie Heiko schon geschrieben hat oder die Dichtungen müssten mal erneuert werden. Ich würde dir empfehlen, den Vergaser runter zu bauen und komplett zu zerlegen - dabei alle Teile in einem Ultraschallbad reinigen. Das kann wahre Wunder wirken.
Auch wenn dann alles wieder in Ordnung ist, sollte man den Tankhahn immer schließen, wenn man das Moped länger als 10min abstellt.

Viel Erfolg!

Gruß
Cornelius
Benutzeravatar
firlefranz
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 391
Registriert: 13.12.2006, 13:29
Wohnort: Halle an der Saale

Re: Lastboy verliert Benzin

Beitragvon ChristophJuergens am 14.05.2009, 07:48

hallo zusammen,

das problem hat sich irgendwie sogut wie erledigt. die tropfen unter dem motorblock werden immer weniger und sind kaum noch vorhanden.

ABER:

ich habe jetzt leider ein viel graviererendes Problem: Ich fuhr auf eine rote Ampel zu und schaltete in den neutralen Gang. Alles war okay und der Motor lief ganz normal weiter. Die Ampel sprang auf grün, ich wollte losdüsen, legte den ersten Gang ein, lies die Kupplung kommen, doch nichts tat sich! Der Motor drehte, alle Gänge ließen sich einlegen. Ich habe dann den Motor ausgemacht und wollte neu starten. Aber nun gab der Kickstarter seinen Geist auf und er ließ sich federleicht und ohne jeglichen Widerstand zurück"kicken" und der Motor sprang nicht mehr an.

Jemand eine Idee?

cheers
ChristophJuergens
Fahrradkurier
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.05.2009, 15:51

Re: Lastboy verliert Benzin

Beitragvon firlefranz am 14.05.2009, 22:04

Kontrolliere mal deine Kupplung. Vielleicht ist der Zug gerissen oder am Hebel ist etwas beschädigt. Es klingt so, als kuppelt der Motor nicht mehr korrekt ein.
Hast du am Kickstarter überhaupt keinen Gegendruck mehr? Macht er beim kicken komische Geräusche (krachen oder ähnliches)? Oder spürt man einen gewissen Gegendruck, aber nicht genug, dass die Kurbelwelle mitbewegt wird?

Gruß
Cornelius

P.S. Ein paar Bilder wären hilfreich 8)
Benutzeravatar
firlefranz
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 391
Registriert: 13.12.2006, 13:29
Wohnort: Halle an der Saale

Re: Lastboy verliert Benzin

Beitragvon ChristophJuergens am 15.05.2009, 17:04

Also es muss irgendwas mit der Kupplung sein.

Ich habe gestern mal daran gezogen und gerüttelt und dann ging zumindest schon mal der Motor an. Dann habe ich den Motor aufgeschraubt, nur mal so just for fun, um zu gucken ob ich irgendwas erkennen oder machen kann. Ich habe also den Fußschalter abgemacht und den Kickstarter und dann die Schrauben rausgedreht. Dann habe ich die erste Platte oder Verdeckung abgemacht und bin dann sofort verzweifelt, da ich absolut NULL von dem Kram verstehe. Dann habe ich flugs alles wieder drangeschraubt und wollte noch mal den Kickstarter betätigen. Dann kam nur so eine Art krachen und Kratzen und der Motor sprang wie gehabt nicht an.

Morgen werde ich Fotos machen, das es momentan hier regnet wie Sau :cry:

Viele Grüße,
Christoph
ChristophJuergens
Fahrradkurier
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.05.2009, 15:51

Re: Lastboy verliert Benzin

Beitragvon ChristophJuergens am 18.05.2009, 15:56

okay, das Ding läuft wieder: Es lag tatsächlich an der Kupplung habe die Kupplungsglocke nachgezogen und die Leitungen wieder gängig gemacht, dann ging es auch wieder!
ChristophJuergens
Fahrradkurier
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.05.2009, 15:51

Re: Lastboy verliert Benzin

Beitragvon firlefranz am 20.05.2009, 13:05

Schön zu hören. Stell doch trotzdem mal ein Bild von dem Moped ins Forum :D
Benutzeravatar
firlefranz
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 391
Registriert: 13.12.2006, 13:29
Wohnort: Halle an der Saale


Zurück zu Motoren und Elektrik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron