Welcome Guest: Anmelden | Registrieren Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 11:24

Foren-Übersicht Off-Topic Smalltalk Hallo & Frage

Laberecke für alles und jeden

Hallo & Frage

Beitragvon urgolf1974 am 04.09.2011, 12:50

Hallo,
ich habe leider kein Postmoped, sondern nur ein Bundespostfahrzeug mit 4 Rädern.

Da der Fahrzeugreferent vom Postverein bereits passen mußte und die Expertendichte
für Bundespost hier höher als anderswo im Web sein dürfte, stelle ich hier einfach mal meine Frage.

Wie heißen Hersteller und Modell dieses Dachgepäckträgers, zu finden im Fernmeldedienst auf
Golf (evtl. auch Käfer), Zeitraum Mitte 70er bis vermutlich Ende 70er?

Bild
Den Dachträger habe ich schon, nur sind mir Modell / Hersteller unbekannt.

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen!

Viele postalische Grüße,

Jan
urgolf1974
Hilfspostbote
Hilfspostbote
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.09.2011, 12:34

Re: Hallo & Frage

Beitragvon firlefranz am 06.09.2011, 17:22

Hallo Jan und willkommen an Board,

leider kann ich dir bei deiner Frage auch nicht wirklich weiter helfen. Bist du dir sicher, dass der Gepäckträger von einer Fremdfirma hergestellt wurde und nicht bei der Post in Eigenarbeit entstanden ist? So was gab es zumindest bei den Zweirädern.

Gruß
Cornelius
Benutzeravatar
firlefranz
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 391
Registriert: 13.12.2006, 13:29
Wohnort: Halle an der Saale

Re: Hallo & Frage

Beitragvon urgolf1974 am 06.09.2011, 20:53

Hallo Cornelius,

ja, da bin ich (relativ) sicher.
Dieses Exemplar stammt nicht aus DBP Bestand, sondern wurde vom Vorbesitzer
lt. eigener Auskunft Mitte der 70er neu gekauft.
Um zu überprüfen, ob ich mit diesem identisch aussehenden Gestell richtig liege,
müsste ich wissen, welches Modell von welchem Hersteller die DBP verwendet hat.
Von diesem Dachgepäckträger habe ich zwei Fotos, die Ihn in Verbindung mit DBP Golf 1 zeigen.
Also muß es da etwas gegeben haben, auch wenn das vielleicht nicht der Regelfall war.
Leider geben die Bilder in Bezug auf die Dachgestelle nicht so viel her und ich habe kein Typenschild dran.
Sonst könnte ich recherchieren, ob der gleiche Hersteller verschiedene sehr ähnliche Modelle gebaut hat,
oder in dieser Form nur dieses.

Das ist "Erbsenzählen", aber am Ende der Unterschied zwischen nett anzusehen und authentisch.
Außerdem macht es mir Spaß. :wink:

Viele Grüße, Jan
urgolf1974
Hilfspostbote
Hilfspostbote
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.09.2011, 12:34

Re: Hallo & Frage

Beitragvon Heiko am 09.09.2011, 11:11

Hallo Jan,
wir hatten in den späten Achtziger unter unseren 2er Golfs mal einen mit einem Dachgepäcktrager im Postamt. Er war in der Zustellung eingesetzt. Aber die Regel mit Gepäckträger war es nicht, da hast du recht. Dieser war auch schwarz lackiert. Aber wer dessen Hersteller war, weiß ich leider auch nicht. Ich kann dir leider nicht weiterhelfen. Vielleicht solltest du mal in den Postmuseen dich mal erkunden, ob es darüber Unterlagen gibt. Irgendwo hier muß die Adresse vom Postmuseum sein, das Cornelius besucht hat. Da es sich auf Fahrzeuge spezialisiert hat, wäre dies wohl eine gute "Anlaufstelle".
Gruß
Heiko
Zuletzt geändert von Heiko am 28.04.2014, 18:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Heiko
Bezirksamtleiter
Bezirksamtleiter
 
Beiträge: 195
Registriert: 26.08.2008, 19:07
Wohnort: Herzogtum Coburg

Re: Hallo & Frage

Beitragvon urgolf1974 am 11.09.2011, 21:17

Hallo,

stimmt, in Heusenstamm kann ich mal fragen, da will ich ohnehin seit längerem mal vorbeischauen.
Viel Hoffnung, Infos über den banalen Dachträger zu finden, habe ich allerdings nicht.
Aber es wäre eben ein Detail mehr gewesen.
Man muß sich sowieso wundern, was so lange nach Ende der Bundespost noch an Informationen
(und spezifischen Fahrzeugteilen) aufzutreiben ist...
Vielen Dank für die Antworten, vielleicht sieht man sich mal in Losheim.

Viele Grüße, Jan
urgolf1974
Hilfspostbote
Hilfspostbote
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.09.2011, 12:34


Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron