Welcome Guest: Anmelden | Registrieren Aktuelle Zeit: 21.10.2018, 09:37

Foren-Übersicht Roller, Mopeds und Motorräder der Deutschen Bundespost Hallo, ich bin der/die Neue! MOIN!

Hier könnt ihr euch vorstellen...

MOIN!

Beitragvon Nordferkel am 31.10.2007, 22:34

hallo,

irgendwie bin ich nur duch zufall hierher gekommen. ich bin thomas, 37 lenze jung (naja) und bin durch zufall an meine 66er R50 gekommen. die stand jetzt jahrelang in der garage und wurde irgendwie nicht besser. da ich eigentlich, was restaurierungen angeht, zwei linke hände habe, muss ich jetzt mal über meinen schatten springen und die sache angehen. es ist zwar keine original post-zündapp, aber ich finde das design einfach klasse. vielleicht habe ich ja irgendwann das glück, mal einen einzelsitz zu finden. und da ich ein super theoretiker bin (LOL), habe ich ein paar fragen:

- obwohl ich ein 66er modell habe, würde ich gerne rapsgelb nehmen. ist das ein eklatanter stilbruch?
- wo bekomme ich die zeitgenössischen schriftzüge der bundespost her?
- wird der postkorb hinter dem sitz evtl. nachgefertigt? ich habe leider noch nichts gefunden bis auf den einkaufskorb am beinschild.

da ich etwa 3km (und bald noch näher) vom bockhorner oldtimermarkt entfernt wohne, sind schlafmöglichkeiten vorhanden.....

vielleicht finde ich ja nette kontakte! gruss!
Benutzeravatar
Nordferkel
Hilfspostbote
Hilfspostbote
 
Beiträge: 10
Registriert: 31.10.2007, 22:07

Beitragvon firlefranz am 01.11.2007, 21:37

Willkommen an Board,

zu einem Zündapproller habe ich es selbst bisher noch nicht geschafft. Es sind aber wirklich tolle Fahrzeuge.

Bei der Farbwahl steht dir doch alles frei. Mein Hercules Lastboy ist Baujahr 77 (müsste also in RAL 1005 lackiert sein), doch habe ich mich für honiggelb entschieden. Honiggelb ist übrigens eine tolle Farbe. Gerade im Abendlich schimmert sie in sehr vielen Farbtönen. Ich mag das Gelb allgemein, weil es so schön warm ist.
Die Bundespost-Schriftzüge kannst du dir in jeder Druckerei auf Folie plotten lassen. Die Vorlage für das Posthorn kannst du hier auf der Seite unter "Werkstatt" finden. Dort lädst du dir die eps-Datei runter und nimmst sie zur Druckei mit. Das Posthorn in klein gibts auch als Wasserabziehbild bei Katrin Böhner (www.abziehbilderservice.de). Das dort angeboten Abziehbild ist eigentlich für einen Hercules Lastboy gedacht. Dort waren die Hörner seltsamerweise immer spiegelverkehrt angebracht. Da die Decals jedoch beidseitig mit Schutzlack überzogen sind, kannst du das Horn also auch wieder richtig rum anbringen.
Ich hatte vor, den Korb nachzubauen, jedoch erwies sich bisher der Preis für das Rohmaterial als weit aus zu teuer. Ich bin noch an der Sache dran. Wenn es etwas Neues gibt, erfährst du es hier.

Ich wollte kommendes Jahr auch mal nach Bockhorn. Bisher habe ich es leider nie geschafft, da es von hier aus über 400km sind.

Hier noch mal ein Bild von einem honiggelben Postmoped im Abendlicht. Einfach nur schön!

Bild

Gruß
Cornelius

P.S. Der Schriftzug "Deutsche Bundespost" ist eine ganz normale Arial-Schriftart und kann somit auch direkt bei einer Druckerei in jeder beliebigen Größe erstellt werden.
Benutzeravatar
firlefranz
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 391
Registriert: 13.12.2006, 13:29
Wohnort: Halle an der Saale

Beitragvon Nordferkel am 01.11.2007, 22:14

also der abziehbilderservice ist ja echt klasse. mir fehlt nämlich noch das zündapp-logo auf einer seite. ich schau mal nach, ob es den korb nicht als standardteil gibt (ich habe nen metallbauer, den ich kenne). wenn man dann das ganze mit gelbem kunststoff überzieht, sollte es gehen.
Benutzeravatar
Nordferkel
Hilfspostbote
Hilfspostbote
 
Beiträge: 10
Registriert: 31.10.2007, 22:07

Beitragvon firlefranz am 01.11.2007, 23:18

Die Körbe waren original nur verzinkt. Eine Vollverzinkung könnte ich sehr billig bekommen (5-10Euro pro Korb).
Einen feuerverzinkten Korb kannst du nach langer Fahrt auch als Grill umfunktionieren :)

Du kannst beim Abziehbilderservice auch Logos nachfertigen lassen. Das kostet aber und du musst mindestens 10 Stück abnehmen.

Frag deinen Metallbauer mal, ob er Interesse hätte, mehr als einen Korb zu bauen. Die Maße könnte ich dir geben. Das Grundmaterial ist Drahtgitter in 2,5mm Stärke und 30x30mm Maschung.

Gruß
Cornelius
Benutzeravatar
firlefranz
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 391
Registriert: 13.12.2006, 13:29
Wohnort: Halle an der Saale


Zurück zu Hallo, ich bin der/die Neue!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron